// 

Ein Herz für Senioren: „Katja findet immer liebe Worte für jeden Patienten“

Meilenstein für das Saale-Krankenhaus Calbe – das Ausbildungskonzept zahlt sich aus: Jekaterina „Katja“ Fischer erhält festen Arbeitsvertrag.

Teilen >

Meilenstein für das Saale-Krankenhaus Calbe – das Ausbildungskonzept zahlt sich aus: Jekaterina „Katja“ Fischer erhält festen Arbeitsvertrag.

Calbe – Jekaterina Fischer ist die Nummer eins:  Als erste eigene Auszubildende des Saale-Krankenhaus Calbe hat sie ihre 3-jährige Ausbildung gemeistert und nun einen Arbeitsvertrag als Gesundheits- und Krankenpflegerin erhalten. „Ich freue mich sehr“, sagt Jekaterina Fischer, die von allen „Katja“ genannt wird. Bei diesen Worten lächelt Pflegedienstleiterin Jana Philipp – auch für sie ist es ein besonderer Tag. Denn: Das vor drei Jahren gestartete Ausbildungskonzept des Saale-Krankenhaus geht auf.

Für Katja war Calbe Liebe auf den ersten Blick – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Als die gebürtige Lettin 2013 im Zuge ihrer Pflege-Ausbildung in Daugavpils (Lettland) ein dreimonatiges Auslandspraktikum im Saale-Krankenhaus absolvierte, verliebte sie sich sofort. „Während dieser Zeit habe ich meinen Mann kennengerlernt, er arbeitet als Ergotherapeut hier im Krankenhaus“, erinnert sich die 28-Jährige. 2014 zog die junge Frau nach Calbe – ist mittlerweile verheiratet, gemeinsam hat das Paar Tochter Isabella  (6 Jahre).

Nachdem Katja im Jahr 2016 dann eine Ausbildung zur Altenpflegerin begonnen hatte, sattelte sie 2018 noch einmal um – ein Glücksfall für das Saale-Krankenhaus Calbe. „Dann begann ich noch einmal von vorn mit einer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin“, berichtet sie in perfektem Deutsch. „Ich mag die Arbeit auf der Geriatrie – die Arbeit mit den Patienten, die einem jeden Tag ein Dankeschön schenken.“ Pflegedienstleiterin Jana Philipp nickt zustimmend: „Katja findet immer liebe Worte für jeden Patienten. Jeder Patient ist individuell – und Katja geht auf jeden einzeln ein.“

Jana Philipp - Pflegedienstleiterin

Für Jana Philipp ist dieser Tag ist ein Meilenstein. „Vor der politischen Wende in der DDR hat das Krankenhaus selbst ausgebildet – dann ganz lang nicht mehr. Erst seit drei Jahren gehen wir wieder diesen Weg und haben im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Magdeburg einen tollen Partner an unserer Seite.“ Derzeit bildet das Saale-Krankenhaus Calbe 15 Azubis aus. „Zweimal im Jahr kann man bei uns mit der Ausbildung zur Pflegefachfrau respektive zum Pflegefachmann beginnen, jeweils 3 Azubis starten dann“, erläutert Jana Philipp. Alle Infos zur Ausbildung gibt es hier.

Katja Fischer freut sich auf die kommenden Aufgaben und schaut bereits in die Zukunft: „In ein paar Jahren möchte ich gern die Weiterbildung zum Praxisanleiter absolvieren.“ Zuvor heißt es jedoch, Erfahrung auf der geriatrischen Station zu sammeln. Bleibt noch die Frage, welche kulinarischen Spezialitäten aus Lettland nach Calbe gefunden haben? Katja lacht: „Keine. Ich habe das Kochen erst hier in Deutschland gelernt – und am liebsten koche und esse ich Kassler mit Sauerkraut.“

Teilen >